Blankenburger Süden I Berlin

  • Stadt
  • Quartier
  • Landschaft / Natur
  • Infrastruktur / Gewerbe
  • Wohnen
Projektgebiet I Lage im Raum 1 / 8
3 Landschaften I 3 Quartiere mit 3 Kernen I Über Ränder kommunizieren 2 / 8
Kernquartier in den Rieselfeldern I Schwerpunkt Wohnen 3 / 8
Lageplan 4 / 8
Freiraum + Klima 5 / 8
Schnitte I Gartenland I Urbaner Anger I Ponyland 6 / 8
Produktiv am Schmöckpfuhlgraben 7 / 8
Leben mit der Landschaft 8 / 8

Blankenburger Süden I Berlin

Hoch 8d5eb3ea96aa6d8411b83159c50d3c743e6f189fe27bbf9217b3fef0304afe85 Runter 73169ddb03ba779574d1c3fe70dbd202a2462306dd06fe08958010812f841ed9

Im Berliner Bezirk Pankow, zwischen Blankenburg und Heinersdorf – im so genannten Blankenburger Süden – soll ein neues Stadtquartier mit 5000-6000 Wohneinheiten entstehen. Unser Beitrag arbeitet die örtlichen Potenziale als Anknüpfungspunkte für das neue Stadtquartier heraus. Durch die Lage am kulturlandschaftlich geprägten Stadtrand besteht die Chance auf ein Leben mit der Landschaft in guter Nachbarschaft zu den bestehenden Quartieren. Der Landschaftsraum und die historischen, dörflichen Kerne werden als Orientierungen für die Profilierung des Standorts wiederentdeckt. Der neue Stadtteil kommuniziert über drei Teilquartiere und drei Landschaften mit den bestehenden Nachbarschaften. Das im Schwerpunkt gewerbliche Quartier am Schmöckpfuhlgraben, die neuen Wohnlagen auf den ehemaligen Rieselfeldern und das mischgenutzte Teilquartier am Blankenburger Pflasterweg verbinden sich über das GartenLand, das PonyLand und das SchwammLand mit ihrer Umgebung. Neben der Einordnung öffentlicher Versorgungseinrichtungen und der verkehrlichen Anbindung formuliert der Beitrag eine langfristige Perspektive für die klimasensible Integration neuer Baulandflächen am Stadtrand Berlins.

 

Leistung Werkstattverfahren für städtebauliches Konzept I Mehrfachbeauftragung
Größe ca. 150 ha
Auftraggeber Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Berlin
Projektpartner yellow z
Bildnachweis © bgmr I yellow z I © S.7 Illustration Grit Koalick