Bergmannspark I Welzow

  • Parks / Gärten / Friedhöfe
  • Plätze / Wege
  • Spiel / Sport / Schule
  • Landschaft / Natur
  • Tourismus
Bergmannspark Eingang Gleispromenade 1 / 18
Gleispromenade 3 / 18
Gleispromenade I Nutzung 4 / 18
Haltestelle Feldbahn 5 / 18
Skaterfläche I Eingangsbereich 6 / 18
Informations- und Leitsystem I Magnometer 7 / 18
Informations- und Leitsystem I Magnometer 8 / 18
Gleispromenade + Magnometer 9 / 18
Haltestelle Feldbahn 10 / 18
Abzweig Naturerlebnispfad I Aufbau Holzstapel 11 / 18
Abzweig Naturerlebnispfad I Holzstapel 12 / 18
Kreuzung am Postweg I Magnometer 13 / 18
14 / 18
Kirschblütenzimmer I Frühling 15 / 18
Kirschblütenzimmer I Herbst 16 / 18
Kirschblütenzimmer I Herbst 17 / 18
... 300 m östlich I aktiver Tagebau Welzow Süd 18 / 18

Bergmannspark I Welzow

Hoch 8d5eb3ea96aa6d8411b83159c50d3c743e6f189fe27bbf9217b3fef0304afe85 Runter 73169ddb03ba779574d1c3fe70dbd202a2462306dd06fe08958010812f841ed9

Die Stadt Welzow wurde maßgeblich durch die industrielle Braunkohlenförderung geprägt. Infolge des Strukturwandels und der demografischen Entwicklung begann für die Stadt Welzow ein grundlegender Umstrukturierungsprozess. Durch die Erschließung neuer touristischer Wirtschaftsfelder stärkt die Stadt ihr Profil der „Stadt am Tagebau“. Der Bergmannspark ist das Bindeglied zwischen Stadt, aktivem Tagebau und zukünftiger Folgelandschaft. Neue Naherholungsangebote und touristisch attraktive Lagen werden an Themenpfaden wie dem Industriekulturpfad, dem Naturerlebnispfad,dem Geologiepfad oder den Lausitzer Märchen- und Sagenpfad aufgespannt. Die Gleispromende ist das infrastrukturelle Rückgrat des Bergmannsparks. Als ca. 2 km lange Fuß- und Radwegeverbindung ist sie die Hauptorientierungslinie im Park. In Kreuzungslagen wird die historische Entwicklung der Stadt- und Bergbaugeschichte auf besonderen Aufstellern, den Magnometern dokumentiert. Darüber hinaus schaffen Bergbaugeräte, ein Skaterplatz, ein Fittnessplatz und eine auf der historischen Kohlebahntrasse reaktivierte Feldbahn abwechslungsreiche Nutzungsangebote im Park. Die Konzeption und die Nutzungsangebote des Bergmannparks wurden über einen Zeitraum von mehr als 2 Jahren in enger Abstimmung mit den Welzower Bürgern entwickelt. Mit der 'Gleispromenade' wurde nach dem 'Kirschblütenzimmer' der 2. Bauabschnitt des Bergmannparks Ende 2014 fertiggestellt.

 

Leistung Vorstudie 2007-2010 I Lph 2-9: 2010-2014
Größe: Bergmannspark 120 ha I 1.BA Gleispromenade 6 ha.
Bauherr: Vorstudie u. Lph 2-3 - Vattenfall Europe Mining AG, Cottbus I Gleispromenade Lph 4-9 - Stadt Welzow, Tiefbauamt
Projektpartner: archiscape Architekten und Landschaftsarchitekten, Berlin
Bildnachweis: S.1,3,5,6 - © Andreas Franke I sonstige Abbildungen - © bgmr I archiscape
Projektmappe (PDF)